BAUERNMARKT MONDSEE

30 Jahre Bauernmarkt Mondsee

Mit einem kleinen Festzug, angeführt von der Musikkapelle Tiefgraben, den Tiefgrabener „Rossera“ und der Kindergruppe der „Irrsee-Trachtler", sowie einem bunten Programm feiert der Mondseer Bauernmarkt am 16. September 2018 sein 30-Jahr-Jubiläum.

Vor mittlerweile drei Jahrzehnten hatte alles seinen Anfang genommen, als eine von Alois Gaderer (Ederbauer) angeführte Gruppe von Bäuerinnen und Bauern auf dem Marktplatz in Mondsee erstmals Produkte der bäuerlichen Arbeit präsentierte. Der Erfolg war so groß, dass sich diese Tradition terminlich verfestigte 
(3. Sonntag im September) und inhaltlich laufend erweiterte. Meist mehr als 50 Stände mit verschiedensten bäuerlichen Angeboten sind heute üblich und machten den Mondseer Bauernmarkt weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und beliebt.

Langer-Weninger folgte Gaderer nach

Vor zehn Jahren übernahm die Innerschwandner Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger von Gaderer die Organisation und führt die Tradition bis heute weiter. Der Jubiläumsmarkt soll dennoch etwas Besonderes sein und Zeit geben, um bei den treuen Besucherinnen und Besuchern sowie den tatkräftigen Unterstützern Danke zu sagen. Die offizielle Eröffnung des Marktes wird vom Präsidenten der OÖ. Landwirtschaftskammer, Ökonomierat Franz Reisecker, vorgenommen.

Die Besucher erwartet wieder ein buntes Programm mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot, mit Vorführungen und Musik, mit Information und Kinderprogramm.