Florian Palzinksy - Yoga

Juni 2018

Inspirationen zum Sommerbeginn & Meditations-Yoga-Veranstaltungen

Liebe Freunde,

Wie die Zeit vergeht ... und schon öffnet wieder der Sommer seine Pforten und gibt uns die wunderbare und heilsame Gelegenheit, in der Natur den getakteten Alltag und die digitale Abhängigkeit hinter uns zu lassen. Denn es gibt zwei Phänomene, die sich wie eine Epidemie in unserer schnelllebigen Konsumgesellschaft ausgebreitet haben:
1. TCS (Time Compression Syndrom):  Das ist der ungesunde Versuch in einen 24-Stunden-Tag mehr hineinzupacken, als naturgemäß möglich ist.
2. FOMO (Fear Of Missing Out) bedeutet die Angst, irgendetwas im Leben zu versäumen.

Nicht nur im Alltag, sondern auch auf der Yogamatte und am Meditationskissen stressen wir uns manchmal unnötig oder laufen irgendwelchen neuen Trends hinterher.

Hier zwei Tipps, um sich davon nicht infizieren oder fertigmachen zu lassen:
1. Minimalismus & Qualität 

2. JOMO (Joy Of Missing Out)
Weniger ist oft mehr und nichts von irgendetwas ist manchmal sogar das Beste! Mit dem Vertrauen in den undurchschaubaren Strom des Lebens entsteht eine innere Zufriedenheit, weil wir nicht überall dabei sein müssen. Auch wenn das Ego dies oft ganz anders sieht, sind wir aus karmischer Perspektive sowieso IMMER am richtigen Platz zur richtigen Zeit ... Grund genug ohne schlechtes Gewissen die Seele öfter mal baumeln zu lassen : )